Uncategorized - posted on 12. August 2016 by

Okay, der Wettergott hätte noch etwas gnädiger sein können…

…aber trotzdem war es ein wunderschöner Abend in Bremerhaven!
Vielen Dank an alle, die dem mäßigen Wetter getrotzt und gemeinsam mit uns die Perlen von Deep Purple & Co. abgefeiert haben!!!
Außerdem ein dickes Dankeschön an Udo Kraatz, der uns am heutigen freien Tag Bremerhaven gezeigt hat. Der Hafen war wirklich sehr beeindruckend!
Morgen geht’s dann nach Dülmen, wo wir beim “Dülmener Sommer” auftreten werden.

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 11. August 2016 by

Nach dreimonatiger Konzertpause gestern in Wilhelmshaven 2,5 Stunden abgerockt!

Jetzt unterwegs nach Bremerhaven in der Hoffnung, dass der Wettergott uns genau so gut geSONNEN ist wie gestern Abend :-)

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 21. Juni 2016 by

Die diesjährige Open-Air-Saison beginnt und endet für uns im August…

…hoffentlich hat es sich bis dahin ausgeregnet ;-)

Wir sind bei 6 tollen Open-Airs dabei und freuen uns schon riesig darauf:

10.08.2016 Wilhelmshaven, Mitwochs am Pumpwerk
11.08.2016 Bremerhaven, Musiksommer
13.08.2016 Dülmen, Dülmener Sommer
20.08.2016 Greven, Beat Club Open Air
26.08.2016 Papenburg, Konzertsommer
27.08.2016 Mengerskirchen, Rock am See – Open Air – Benefiz 4 kids

Alle Infos zu den einzelnen Konzerten gibt es hier

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 14. Juni 2016 by

High noon :-)

Nun dauert es nur noch wenige Tage bis Ritchie Blackmore endlich mal wieder richtig rockt! “Wenn DAS kein Anlass ist, nochmal die alten Klamotten aus dem Schrank zu holen – was denn dann?!?!”, meinte Andree, der das Konzert auf der Loreley besuchen wird. Doch was ist das? Aus irgendeinem Grund müssen die Sachen in den letzten 20 Jahren eingelaufen sein… Verdammt, wie konnte das nur passieren??? :-)

“High noon, oh I’d sell my soul for slim fast
Twenty years worth of splitting my pants…”

———————————————-

It’s just a few days until Ritchie Blackmore is finally going to play some good old Rock’n'Roll again. Perfect opportunity for Andree to get his old clothes out of the drawer so he’ll be dressed appropriately at the Loreley. But what’s that? Somehow they seem to have shrunk throughout the years… Damn! How could that happen? :-)

“High noon, oh I’d sell my soul for slim fast
Twenty years worth of splitting my pants…”

view the whole post 1

Uncategorized - posted on 25. April 2016 by

Nach zwei erfolgreichen Konzerten in Dexheim und Lebach…

…nehmen wir uns eine kleine Auszeit bis einschließlich Juli.
Im August geht es dann weiter mit Open-Air-Konzerten in Wilhelmshaven, Bremerhaven, Dülmen, Greven, Papenburg und Mengerskirchen!

Mark fällt die bevorstehende Bühnenabstinenz offenbar am schwersten. Vor dem Auftritt in Lebach musste er von seinen Bandkollegen getröstet werden ;-)

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 17. April 2016 by

Kultur auf dem Hof und Legends of Rock

Am Freitag werden wir im idyllischen Dexheim auf dem Weingut Weyell Station machen. Dexheim liegt zwischen Mainz und Worms in Rheinhessen. Wir freuen uns nicht nur auf das besondere Ambiente im Weingut, sondern natürlich auch auf ein Gläschen Wein… nach dem Auftritt ;-)

Am Samstag verschlägt es uns endlich wieder ins Saarland! Dort werden wir ein weiteres Mal im Rahmen der bekannten Veranstaltungsreihe “Legends of Rock” in der Stadthalle Lebach abrocken.

Nähere Infos hier!

view the whole post 1

Uncategorized - posted on 3. April 2016 by

Zwei tolle Konzerte in Bruchsal und Miltenberg liegen hinter uns!

Am meisten haben wir uns über die Begeisterung von zwei sehr jungen Zuschauern gefreut!!
Am Freitag in der Fabrik rockte der 12-jährige Joshua dermaßen in der ersten Reihe ab, dass David ihn kurzerhand bei “Smoke on the Water” zur gesanglichen Unterstützung auf die Bühne holte. Und am Samstag sprang im Beavers ein noch wesentlich jüngerer Rockfan auf die Bühne und rockte samt Gitarre neben Mark ab. Das war ein großer Spaß für alle Beteiligten :-)

view the whole post 2

Uncategorized - posted on 13. März 2016 by

Solingen und Viersen hat echt gerockt!

Tausend Dank an alle, die da waren!! Wir hatten viel Spaß bei den letzten beiden Konzerten :-)

view the whole post 1

Uncategorized - posted on 28. Februar 2016 by

Zeche Bochum und Harmonie Bonn

Die Konzerte in Bonn und Bochum bildeten den Abschluss unserer UNDER THE NEON-Tour. Zwei magische Abende liegen hinter uns! In der Harmonie Bonn konnten wir ein ausverkauftes Haus vermelden und das finale Konzert in der ebenfalls sehr gut gefüllten Zeche Bochum war dann nochmal so etwas wie das Sahnehäubchen obendrauf. Ganz ehrlich: Als das Zeche-Publikum den “Halleluja”-Refrain unseres Songs FIVE KNUCKLE SHUFFLE lauthals mitgesungen hat, war das ein ganz großer Gänsehaut-Moment für uns. 1000 Dank an die vielen Konzertbesucher!

Unsere Deep Purple-Tribute-Tour werden wir selbstverständlich fortsetzen! Näheres siehe Tourdaten

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 23. Februar 2016 by

Die Aachener Zeitung hat über unser Konzert in Übach-Palenberg berichtet:

UTN_6644

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/geilenkirchen/deep-purple-cover-demon-s-eye-in-der-rockfabrik-1.1300556

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 17. Februar 2016 by

Harmonie und Zeche mit Doogie White!

Am übernächsten Wochenende besteht bis auf unbestimmte Zeit zum letzten Mal die Chance, uns mit Doogie White live zu sehen:

- Freitag, 26.02.2016 – Harmonie, 53121 Bonn
- Samstag, 27.02.2016 – Zeche, 44795 Bochum

Im Vergleich zur Oktober-Tour wird es mehrere Änderungen in der Setlist geben. Ausdrückliche Warnung an alle Weicheier: Für diese beiden Konzerte versprechen wir euch die härteste Demon’s Eye-Setlist aller Zeiten! Das wird ordentlich knallen ;-)

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 15. Februar 2016 by

Am kommenden Freitag endet der Demon’s Eye-Winterschlaf :-)

Zweieinhalb Monate ohne Bühne sind für uns schon eine verdammt lange Zeit und wir brennen darauf, dass es endlich wieder losgeht!
Vier Konzerte stehen für Februar auf dem Plan! Zunächst sind wir mit David Readman unterwegs, und zwar am kommenden Wochenende:

- Freitag, 19.02.2016 – Empore Buchholz, 21244 Buchholz/Nordheide
- Samstag, 20.02.2016 – Rockfabrik, 52531 Übach-Palenberg

Ihr könnte euch bei den Konzerten auf einige Neuerungen in der Setlist freuen!

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 17. Januar 2016 by

Der 2016er Tourkalender füllt sich zusehends!

Im August hoffen wir auf gutes Wetter, denn dann stehen 5 Open Air-Veranstaltungen auf dem Plan :-)

19.02.2016 | Buchholz, Empore**
20.02.2016 | Übach-Palenberg, Rockfabrik**
26.02.2016 | Bonn, Harmonie*
27.02.2016 | Bochum, Zeche*
11.03.2016 | Solingen, Cobra***
12.03.2016 | Viersen, Rockschicht***
26.03.2016 | Unna, Lindenbrauerei***
01.04.2016 | Bruchsal, Rockfabrik**
02.04.2016 | Miltenberg, Beavers**
22.04.2016 | Dexheim, Kultur auf dem Hof**
23.04.2016 | Lebach, Stadthalle**
10.08.2016 | Wilhelmshaven, Mittwochs am Pumpwerk***
11.08.2016 | Bremerhaven, Bremerhavener Musiksommer***
13.08.2016 | Dülmen**
20.08.2016 | Greven, Beat Festival**
27.08.2016 | Mengerskirchen, Open Air***
30.09.2016 | Bensheim, Musiktheater REX**
01.10.2016 | Siegburg, Kubana**
07.10.2016 | Dortmund, Musiktheater Piano**
08.10.2016 | Isernhagen, Blues Garage**
28.10.2016 | Niefern-Öschelbronn, Kirnbachhalle**
29.10.2016 | Rastatt, Reithalle**
04.11.2016 | Schwangau, Schloßbrauhaus**
05.11.2016 | Memmingen, Kaminwerk**
25.11.2016 | Bremen, Meisenfrei***
26.11.2016 | Brunsbüttel, Elbeforum***
28.12.2016 | Netphen, Dreisbachhalle**

*feat. DOOGIE WHITE on vocals
**feat. DAVID READMAN on vocals
***feat. DARIO VELASCO on vocals

Näheres hier: ON TOUR

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 2. Januar 2016 by

ROCKS-Magazin

Das ROCKS-Magazin hat die “65 herausragenden Alben” des Jahres 2015 gekürt, und wir sind mit dabei :-)

view the whole post 1

Uncategorized - posted on 23. Dezember 2015 by

Wir wünschen euch ein frohes Fest und alles erdenklich Gute für 2016!

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen. Ein Jahr, das für uns wie im Fluge vergangen ist. Kein Wunder, denn wir haben in diesem Jahr mit “Under The Neon” unser zweites Album aufgenommen und veröffentlicht, und so etwas bringt naturgemäß nicht nur eine Menge Spaß, sondern auch eine Menge zeitintensiver Arbeit mit sich. Aber wie die guten Kritiken und die vielen positiven Rückmeldungen von euch uns gezeigt haben, hat sich die Arbeit offenbar gelohnt!

Wir danken euch für die tolle Unterstützung und hoffen, möglichst viele von euch im kommenden Jahr auf einem unserer Konzerte zu sehen!

Wir wünschen euch ein frohes Fest und alles erdenklich Gute für 2016!

Andree, Maik, Mark, Gert-Jan, Dario, David & Doogie

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 20. Dezember 2015 by

Andree Schneider, the drummer from the hard rockers Demon’s Eye, talks to Grande Rock…

http://www.grande-rock.com/interviews/demons-eye

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 13. Dezember 2015 by

Neues Konzert-Review im Eclipsed Magazin

eclipsed12_2015_01_2016Die aktuelle eclipsed-Ausgabe beinhaltet einen sehr gelungenen Bericht über unser Konzert mit Doogie White in Soest!

Apropos Doogie: Am 26. Februar in Bonn (Harmonie) und am 27. Februar in Bochum (Zeche) gibt es nochmal einen Nachschlag zur “UNDER THE NEON”-Tour. Das werden bis auf Weiteres unsere letzten Konzerte mit ihm sein. Der Ticketvorverkauf läuft!
Natürlich wird die Setlist im Vergleich zur Oktober-Tour einige Neuerungen aufweisen!

Tourdates

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 7. Dezember 2015 by

Konzertreview von Hans-Jürgen Küsel // Bremen

Mein Konzert Nummer zwei mit Demon’s Eye im Meisenfrei

Am 27. November war es wieder soweit. Demon’s Eye waren wieder zu Gast im schönen Bremer Bluesladen Meisenfrei – und ich durfte wieder dabei sein.
Wieder ein Abend, an dem wir einfach nur ausgelassen die Schönheit von Rockmusik auf höchstem Niveau feiern konnten. Meine Höhepunkte: natürlich „Child in Time“ und die wie gewohnt fulminanten Interpretationen von DP Mark III-Songs („Mistreated“,  „Burn“, „Soldier of Fortune“). Aber auch die anderen Songs waren wunderbar, auch der eigene Song aus dem ersten Album „The Stranger Within“ „Far over the Rainbow“. Das neue Album „Under the Neon“ ist übrigens so gut, dass der eine oder andere Song durchaus Eingang ins Live-Set finden sollte.
Eine kleine Personalveränderung gab es im Laufe dieses Jahres. Statt des unvergessenen Florian Pritsch bedient nun Gert-Jan Naus die Keyboards. Es ist immer schwer, einen wahrhaft verdienten Musiker adäquat zu ersetzen. Wir alle dürfen uns glücklich schätzen, dass das so überzeugend gelungen ist. Gert-Jan, der natürlich über alle notwendigen Voraussetzungen für einen ausgezeichneten Keyboarder verfügt, spielt ein wenig härter als sein Vorgänger. Vor allem aber bringt er dieses magische Purple-Feeling ein und er erweist sich auch keinesfalls als schüchtern. Vielmehr haut er so selbstbewusst in die Tastatur, wie man es sich nur wünschen kann. Das alles hat er nun auch live überzeugend demonstriert.
Besonderes Lob gebührt auch Maik Keller. Die öffentliche Minderwahrnehmung von Bassisten zieht sich wie ein roter Faden durch die Rockmusikgeschichte (man könnte ganze Bücher damit füllen). Zu Deep Purple Mark II-Zeiten äußerte Jon Lord einmal, dass Roger Glover völlig zu Unrecht das unbekannteste Mitglied der Band sei. Wehrt euch gegen diese schlechte Behandlung durch die Medien! Ihr spielt ein sauschweres Instrument. Ohne Bass wäre die Rockmusik, die wir lieben, nicht denkbar. Und Maik Keller hat dieses Instument an diesem Abend äußerst kraftvoll und gekonnt eingesetzt.  An dieser Stelle muss natürlich auch der superbe Swing erwähnt werden, den Andree Schneider an der ‚Schießbude‘ in den Saal gezaubert hat.
Es hieße, Eulen nach Athen zu tragen, wollte man noch einmal das formidable Gitarrenspiel von Mark Zyk hervorzuheben. Wer Ohren hat zu hören, weiß das ohnehin schon längst. Im kommenden Sommer wird der Meister (in Schwarz) noch einmal die Rock-Gitarre in die Hand nehmen, aber er muss erst einmal besser sein. So sicher bin ich mir da nicht.
Eine außerordentlich professionelle Berufsauffassung legte der Sänger Dario Velasco an den Tag. Trotz einer Erkältung zog er das ganze (natürlich wieder sehr lange) Programm durch – und wie! Bei den tiefen Tönen konnte man ihm das Handicap ab und an anmerken, aber die hohen Töne waren schlicht formidabel. Liebe Sänger aus der Heavy-Metal-Szene, mal aufgepasst: Wer ganze Songs nur schreiend bewältigt, kann für sich nicht in Anspruch nehmen, besonders große Kunst zu kreieren, denn schreien kann schließlich jeder. Dario schreit (fast) nie. Jeder noch so hohe Ton (wie zum Beispiel bei „Child in Time“ unbedingt erforderlich), jeder kraftvolle Ton (bei „Mistreated“ unabdingbar) enthält ein deutlich hörbares Vibrato. Selbst die schwierigsten Tonlagen werden nicht geschrien, sondern gesungen – und spiegeln mithin die Sängerpersönlichkeit wider, dessen Stimme wir hören. Das ist die ganz hohe Schule – und Dario beherrscht sie meisterhaft. Und nur so können Songs wie „Child in Time“ und „Mistreated“ das sein, was sie sein sollten: Kronjuwelen der Rockmusikgeschichte.
Mag Dieter Bohlen weiter seinen musikalischen Flurschaden anrichten und talentierte Sänger auf das Singsang-Niveau von Modern Talking hinunterzerren (gegen das selbst der Sound einer Schar vorüberfliegender Krähen wie ein ideelles Gesamtkunstwerk anmutet): Bei Demon’s Eye sind musikalische Talente genau richtig aufgehoben – und können sich weiterentwickeln. Das Ergebnis: Rockmusik der Spitzenklasse, wie der Gig im Meisenfrei wieder einmal gezeigt hat.

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 30. November 2015 by

Roger Glover feiert heute seinen 70. Geburtstag!

Herzlichen Glückwünsch und alles Gute, vor allem Gesundheit, privates Glück und noch viel Rock’n'Roll, lieber Roger!

Wir nehmen diesen besonderen Geburtstag zum Anlass, ein Foto von Roger mit Monique aus Worms zu veröffentlichen. Monique, die nicht nur ein großer Deep Purple- sondern auch ein großer Demon’s Eye-Fan ist, hat Roger jetzt nach dem Konzert in Frankfurt backstage getroffen. Rogers Blick fiel sofort auf Moniques Demon’s Eye-T-Shirt und der Deep Purple-Bassist sagte: “What a great band!” Darüber hat sich nicht nur Monique, sondern auch wir sehr gefreut :-)

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 28. November 2015 by

Jahresabschluss-Konzert in Bremen

Demon’s Eye grüßen aus dem geräumigen Backstage-Bereich im Meisenfrei :-)
War ein super Jahresabschluss für uns! Danke an die vielen Besucher für die tolle Stimmung in Bremen!!

view the whole post 0