Uncategorized - posted on 13. Juni 2017 by

Demon’s Eye meets Deep Purple

Wie sicherlich viele von Euch wissen, sind Deep Purple zur Zeit in Deutschland unterwegs. Andree und Daniele hatten viel Spaß beim Konzertbesuch und trafen anschließend auf Roger Glover, Ian Paice, Steve Morse und Don Airey. Don ließ die beiden wissen, dass er das letzte Album “Under The Neon” besitze und Demon’s Eye eine “großartige Band” sei :-)

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 11. Mai 2017 by

Review und Fotos vom Konzert in Wuppertal – Live Club Barmen

Demon's Eye in Wuppertal

Demon’s Eye in Wuppertal – Live Club Barmen

Review und Fotos zum Konzert:

http://eventreports-online.de/demons-eye-wuppertal-lcb-28-04-2017/

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 11. Mai 2017 by

Fotoalbum aus der Kulturschmiede in Arnsberg

UTN_0003

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 11. Mai 2017 by

Fotos aus Worbis sind online!

UTN_9032

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 16. April 2017 by

Wir wünschen euch allen FROHE OSTERN :-)

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 14. April 2017 by

Review vom Musikzirkus-Magazin zum Konzert in Arnsberg

http://musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/Konzerte/rock/demons_eye_arnsberg_08_04_2017.htm

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 4. April 2017 by

Never trust a drummer ;-)

Am 1. April hat sich eine Geschichte zugetragen, die wir euch nicht vorenthalten wollen…

Noch am 31. März wurde der Demon’s Eye-Drummer im Bandbus eher scherzhaft gefragt, ob er sich denn wieder mal einen Schabernack für den 1. April ausgedacht habe, was dieser – zu diesem Zeitpunkt absolut wahrheitsgemäß – verneinte.
Nun trug es sich aber zu, dass dem Drummer am Morgen des nächsten Tages, also am 1. April, gleich nach dem Aufstehen in einem Bruchsaler Hotel eine Idee in den Kopf schoss. Es folgte ein kurzer Anruf an den Bandbusfahrer, worauf dieser den Bus auf einen Parkplatz drei Straßen weiter umparkte. Nun muss man wissen, dass der Bus bis dato verbotenerweise auf einem privaten Parkplatz gestanden hatte und durchaus die Gefahr bestand, dass er abgeschleppt werden würde. In Ermangelung anderer Parkmöglichkeiten hatte man sich des Nachts nach dem Auftritt in der Rockfabrik entschieden, dennoch dort zu parken, weil der Nachtportier des Hotels meinte, “dass da noch nie was passiert ist.”
Nachdem der Bus nun heimlich umgeparkt worden war, griff der Drummer erneut zum Telefonhörer und bat den Busverleiher aus Siegen darum, den Bassisten anzurufen und mitzuteilen, dass sich die Polizei Bruchsal gemeldet und mitgeteilt habe, dass der Bandbus abgeschleppt worden sei, jedoch für 500 Euro wieder ausgelöst werden könne. Der Busverleiher fand die Idee ganz toll und rief den Bassisten an, der gerade aus der Dusche kam. Nur eine Minute später rief der Bassist den Drummer an und berichtete, was geschehen sei. Der Drummer tat bestürzt. Der Aufforderung des Bassisten, mal schnell nach draußen zu laufen, um vielleicht noch das Abschleppunternehmen aufzuhalten, leistete er keine Folge, weil er noch mit Koffer packen beschäftigt war…
Daraufhin bat der Bassist den Gitarristen, mal schnell nach draußen zu gehen. Dieser tat sogleich was ihm aufgetragen wurde, aber der Bus war natürlich nicht mehr da. Sänger und Keyboarder standen inzwischen auch vor dem Hotel und erfuhren von dem Missgeschick. Der Keyboarder hatte gerade telefonisch Kontakt mit der  Polizei Bruchsal aufgenommen, als auch der Drummer aus dem Hotel stiefelte. Dieser versicherte sogleich, “alles schon geregelt zu haben”, worauf der Keyboarder sich freundlich von der Polizei verabschiedete.
Als wenn das nicht schon alles schlimm genug gewesen wäre, meinte der Drummer nun auch noch zu allem Überfluss, dass er mit dem Abschleppunternehmen telefoniert habe und dieses ihm berichtet hätte, beim Abschleppen einen Reifen beschädigt zu haben. Den zwischen Ohnmacht und Fassungslosigkeit schwankenden Blick des Keyboarders wird der Drummer nie vergessen. Um mögliche gesundheitliche Schäden von seinen Bandmitgliedern abzuwenden, sprach der Drummer nun mit einem breiten Grinsen die berühmten Worte “April, April” und war anschließend überrascht, zu welch unflätigen Schimpfworten der Bassist in der Lage war;-) Schon Sekunden später setzte allerdings Erleichterung ein und man lachte sich gemeinsam über diesen gelungenen Aprilscherz kaputt…

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 27. Februar 2017 by

On Tour im Frühjahr…

Uns hat ein kleiner Publikumsmitschnitt vom ersten Auftritt mit unserem neuem Sänger Daniele in Bünde erreicht, den wir Euch trotz einiger Nebengeräusche nicht vorenthalten wollen:

Am kommenden Wochenende setzen wir die Tour mit Konzerten in Miltenberg (Beavers) und Bonn (Harmonie) fort.

Die Daten bis Mai:

03.03.2017 | Miltenberg | Beavers
04.03.2017 | Bonn | Harmonie
24.03.2017 | Viersen | Rockschicht
25.03.2017 | Ludwigshafen-Oppau | Bürgerhaus
31.03.2017 | Bruchsal | Rockfabrik
01.04.2017 | Windeck | Kabelmetal
07.04.2017 | Worbis | Fabrik
08.04.2017 | Arnsberg | Kulturschmiede
28.04.2017 | Wuppertal | Live Club Barmen
29.04.2017 | Idstein | Scheuer
06.05.2017 | Gensingen | Nahetal-Arena

Weitere Tourdaten hier!

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 18. Februar 2017 by

Was für ein Tourstart!!

Wir hatten einen wunderschönen Abend in Bünde. Dan, unser neuer Mann am Mikro, hat einen gelungenen Einstand gegeben. Wir sind total happy! Fortsetzung folgt heute Abend in Lüdenscheid.

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 30. Dezember 2016 by

Konzertbericht aus der Siegener Zeitung

Bericht über das Konzert am 28.12.2016 in Netphen-Dreis-Tiefenbach

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 26. Dezember 2016 by

Interview im SWA

Im Vorfeld des letzten Auftritts 2016 in Netphen-Dreis-Tiefenbach am 28. Dezember wurde Andree von Axel Williams vom SWA interviewt.

Klickt zur Vergrößerung des kompletten Interviews auf das Bild unten und dann auf die Lupe!

swa_demons_eye

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 23. Dezember 2016 by

2016 nähert sich dem Ende…

Es war für uns ein bewegtes und bewegendes Jahr mit vielen musikalischen Höhepunkten, aber auch mit traurigen Zeiten (R.I.P. Olaf) und schwierigen Entscheidungen…
Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich bei allen helfenden Händen bedanken, die uns vor und hinter den Kulissen unterstützt haben. Egal ob Techniker, die “Demonettes” am Merchstand, Fahrer, Webmaster, Fotografen und Videofilmer – ohne Euch könnten wir den ganze Zirkus nicht in dieser Qualität auf die Beine stellen. Besonderer Dank gilt auch unseren verständnisvollen Familien.
Vor allem aber möchten wir uns bei Euch bedanken, der großartigen Demon’s Eye-Fangemeinde!! Danke für Eure Treue und Begeisterung, mit der ihr uns bei jedem Konzert antreibt!
Wir wünschen Euch allen ein friedliches und erholsames Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute für 2017!

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 18. November 2016 by

Neuer Sänger ab 2017!

Daniele Gelsomino

Daniele Gelsomino

Wir haben eine echte Überraschung zu vermelden! Daniele Gelsomino wird ab 2017 das Demon’s Eye-Mikrofon übernehmen!

Wir haben nun schon mehrere Jahre mit großartigen Gastsängern gearbeitet, was uns auch sehr viel Spaß gemacht hat. Dennoch haben wir es mehr und mehr vermisst, eine feste Besetzung zu haben, die hundertprozentig aufeinander eingespielt ist und ein echtes „Wir“-Gefühl verbreitet. Nachdem wir durch Zufall auf Daniele aufmerksam geworden sind, kam das Gedankenkarussell so richtig in Fahrt. Andree: „Ich hörte Aufnahmen von Daniele und dachte nur ‚Wow, starker Sänger‘. Als ich dann realisierte, dass er wie Maik und ich auch aus dem Siegener Raum kommt, sah ich erstmals seit langer Zeit die große Chance für uns, endlich wieder einen festen Sänger zu engagieren. Ich habe also Daniele kontaktiert, der sofort Feuer und Flamme war.“
Nach zwei Sessions im Proberaum stand fest, dass der 33-jährige Daniele der neue Frontman von Demon’s Eye wird.

Andree: „Daniele bringt wirklich alles mit, was man braucht, um Songs von Ian Gillan, David Coverdale & Co. überzeugend rüberbringen zu können. Sein Stimmumfang ist enorm. Beispielsweise kommen seine Screams denen von Mr. Gillan Anno 1972 schon verdammt nah, was ein riesiges Plus für uns ist, weil wir uns auf Deep Purple aus den Siebziger Jahren fokussieren.“

Daniele: „Ich kenne Demon’s Eye schon sehr lange, zwar nicht persönlich, aber es ist die erfolgreichste Band aus unserer Region, und das kriegt man natürlich mit. Ich konnte es kaum glauben als Andree mich anrief und fragte, ob ich Interesse hätte, ihr Sänger zu werden. Das witzige ist: Ich habe immer gesagt, dass ich niemals in einer Tribute Band singen würde mit Ausnahme von zwei Bands… eine davon waren Demon’s Eye! Das liegt daran, dass Demon’s Eye klanglich und spielerisch zwar unglaublich nah dran sind am Original, aber dennoch nicht nur Ton für Ton covern, sondern irgendwo auch ihr eigenes Ding daraus machen. Und natürlich ist die Musik von Deep Purple nicht nur absolut genial, sondern auch für jeden Sänger sehr herausfordernd. Außerdem finde ich es beeindruckend, dass die Band zwei phantastische Alben mit eigenen Songs veröffentlicht hat. Ich bin jedenfalls überglücklich, dass die Jungs mir diese Chance geben und werde alles dafür tun, das in mich gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen. Es ist ganz gewiss keine leichte Aufgabe, die ich zu bewältigen habe, aber meine neuen Bandkollegen stehen voll hinter mir und unterstützen mich nach Kräften.“

Hat der neue Demon’s Eye-Sänger einen Wunsch? Daniele: „Oh ja, ich hoffe, die Demon’s Eye-Fans gewähren mir eine kleine Gnadenfrist, denn auch wenn wir alle über reichlich Live-Erfahrung verfügen und top vorbereitet sein werden, muss sich die neue Formation auf der Bühne dennoch aufeinander einspielen. Also gebt uns bitte ein klein wenig Zeit zur Entwicklung.“

Daniele, der Anfang der 2000er Jahre erstmals hinter dem Mikro stand, singt auch für die Band Daughters‘ Desire, die ausschließlich eigene Songs schreiben.

Andree: „Unser Dank gilt David Readman und Dario Velasco, die beide Verständnis für unsere Entscheidung haben und absolut professionell damit umgehen. Beide sind herausragende Sänger und sehr nette Menschen und wir hatten viele tolle Erlebnisse mit ihnen, die wir nicht vergessen werden. Es versteht sich von selbst, dass wir ihnen alles erdenklich Gute für ihre Zukunft wünschen. Als gefragte Sänger werden sie natürlich auch weiterhin mit ihren anderen Bands und Projekten unterwegs sein. Wir gehen im Guten auseinander und wollen die letzten Konzerte mit ihnen gebührend feiern. Es wäre schön, wenn möglichst viele Fans die Gelegenheit nutzen würden, sich von den beiden zu verabschieden. Mit Dario spielen wir noch zwei Konzerte, am 25. November in Bremen und am 26. November in Brunsbüttel. Mit David haben wir nur noch einmal das Vergnügen, und zwar am 28. Dezember in Netphen.“

Daniele wird am 17. Februar sein Demon’s Eye-Debüt in Bünde geben.

Tourdaten

Was für eine Show können die Leute im kommenden Jahr erwarten? Andree: „Wir werden die Songliste gründlich überarbeiten und mehrere Songs spielen, die wir entweder schon sehr lange nicht mehr oder noch nie gespielt haben. Unser neues Motto lautet DEEP PURPLE – THE GOLDEN YEARS. Wir werden uns fast ausschließlich den seligen Siebziger Jahren widmen, als Deep Purple ihre größte Zeit hatten. Der Sound, den die Band damals mit Ritchie Blackmore und Jon Lord kreierte, ist DER Deep Purple-Sound schlechthin, und genau dieser Sound ist für uns Ansporn und Verpflichtung zugleich! Dem wollen wir möglichst nahekommen. Wir sind auf jeden Fall voll motiviert und freuen uns auf eine Art Neustart in 2017!“

————————————-

From 2017: Demon’s Eye with a new singer

We have surprising news for you! Starting in 2017, Daniele Gelsomino will take over the microphone for Demon’s Eye.
We have been having great fun working with outstanding guest singers for the last years. However, we have been missing a permanent lineup forming a well attuned team in order to create more sense of band unity. By lucky coincidence, we became aware of Daniele and we regathered our thoughts. Andree: “I heard Daniele’s recordings and thought: wow, what a great singer. So I contacted him and he was full of enthusiasm right away. Daniele’s voice has all the preconditions you need to sing songs of Ian Gillan, David Coverdale & Co in a convincing way. His vocal range is enormous.“

Daniele: “I could hardly believe it when Andree asked me if I would be interested in becoming the new singer of Demon’s Eye. The funny thing is: I always claimed to never sing in a tribute band with two exceptions… and one of them is Demon’s Eye! I’m overjoyed that the guys are giving me this chance and I am going to do anything to live up to the trust they have in me.”

Andree: “We would like to thank David Readman and Dario Velasco – they were both very understanding when we told them about our decision and reacted very professionally. Both of them are outstanding vocalists and great guys. We will never forget the great time we had with them. Of course, we wish them all the best. Since they are both very successful singers, you’ll be able to hear them with their other bands and projects. We will stay friends and are going to enjoy the last shows with both of them in 2016.”

Daniele will have his Demon’s Eye debut on February 17th 2017 in Bünde (Germany).

Tourdates

What can you expect from the upcoming tour? Andree: “We will thoroughly review our setlist and play several songs that we have never played before or haven`t played for years. Our new motto is “DEEP PURPLE – THE GOLDEN YEARS“ : we will focus mainly on the 70s, the time when Deep Purple were at their best. The sound that the band created with Ritchie Blackmore and Jon Lord is quite simply THE Deep Purple sound that we commit ourselves to. We are very motivated and are looking forward to having a new start in 2017!”

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 14. November 2016 by

Nach einem schönen Gig gestern in Schwangau …

…stand heute Mittag noch ein bisschen Kultur auf dem Programm
Nun geht es weiter nach Memmingen. Wir freuen uns auf das Kaminwerk!!

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 1. November 2016 by

Okay, die Überschrift halten wir für deplatziert…

…(das Original steht schließlich über allem!!!), aber der Rest des Artikels hat uns dann doch gefreut ;-)

demons_eye_reithalle

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 13. September 2016 by

R.I.P. Olaf

Wir sind geschockt und können es noch nicht fassen. Unser lieber Freund Olaf Herrmann ist am vergangenen Freitag vollkommen unerwartet durch einen Herzinfarkt aus dem Leben gerissen worden.
Olaf war rund 6 Jahre lang unser Bandbus-Fahrer, Roadie und absolute Vertrauensperson. In dieser Zeit hat sich eine herzliche Freundschaft zwischen uns entwickelt, die auch nach dem Ende seiner Tätigkeit für Demon’s Eye im Jahr 2014 bestehen blieb und von beiden Seiten gepflegt wurde.
Olafs ruhige und besonnene aber auch zupackende Art, seine Bescheidenheit, seine Freundlichkeit, seine Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit waren wirklich einzigartig. Es war einfach nur schön, wenn er in unserer Gegenwart war.

Wir trauern mit seiner Frau Ines und seiner Tochter Steffi um den Verlust dieses wunderbaren Menschen.

R.I.P. lieber Olaf, Du wirst für immer einen Platz in unseren Herzen haben. Danke für alles, was Du für uns getan hast. Wir werden Dich niemals vergessen!

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 29. August 2016 by

Good bye Summer – die Open Air Saison ist nun für uns beendet :-)

Wir danken allen, die da waren und mit uns zusammen den Sommer gerockt haben!!

Weiter geht es Ende September mit Konzerten in tollen Locations, auf die wir uns schon riesig freuen!

Hier der weitere Tourplan für dieses Jahr:

30.09.2016 Bensheim, Musiktheater REX
01.10.2016 Siegburg, Kubana
07.10.2016 Dortmund, Musiktheater Piano
08.10.2016 Isernhagen, Blues Garage
28.10.2016 Niefern-Öschelbronn, Kirnbachhalle
29.10.2016 Rastatt, Reithalle
04.11.2016 Schwangau, Schlossbrauhaus
05.11.2016 Memmingen, Kaminwerk
25.11.2016 Bremen, Meisenfrei
26.11.2016 Brunsbüttel, Elbeforum
28.12.2016 Netphen, Dreisbachhalle

Weitere Einzelheiten zu den Gigs wie immer hier!

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 21. August 2016 by

Dankeeee, Greven!!!

Das war eine tolle Rock’n'Roll-Party mit euch! :-)
Herzlichen Dank an den Beat Club für den tollen Abend!

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 16. August 2016 by

Schöner Bericht über das Konzert am Samstag aus der Dülmener Zeitung

duelmen

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 15. August 2016 by

Thaaaank you Dülmen!!!

What a great night! :-D

view the whole post 0