Uncategorized - posted on 23. Januar 2020 by

Heute vor 10 Jahren: Unser zweites Konzert mit Jon Lord

Heute genau vor 10 Jahren spielten wir unser zweites von insgesamt drei Konzerten mit Jon Lord im Potsdamer Nikolaisaal. Den Part des Orchesters übernahm das Deutsche Filmorchester Babelsberg.

Andree schrieb damals ins Tourtagebuch: „Es war erneut faszinierend für mich zu sehen, wie positiv aufgeladen und voller Elan und Tatendrang Jon Lord immer noch ist. Jeder Auftritt ist für ihn etwas Besonderes. Keine Spur von Routine. Der Mann ist eben ein Künstler durch und durch und brennt immer noch lichterloh. Und sein Orgelspiel ist einfach nur umwerfend. Wie er fast pausenlos mit den Zugriegeln arbeitet und was für Sounds er dadurch aus der Hammond herausholt ist schlicht und ergreifend einzigartig. Und er improvisiert was das Zeug hält. Egal ob Probe oder Konzert – jedes Solo ist ein Unikat. Als sich Mark, Maik und ich nach dem Konzert backstage umzogen, klopfte es an der Türe. Wir riefen laut „Ja“ und Jon Lord trat ein. Er war total happy, umarmte jeden von uns und sagte: >>>Dieser Abend hat mich tief in meinem Herzen berührt. Ich bin wirklich stolz auf dieses Konzert. Das war eines meiner besten Konzerte in den letzten Jahren. Ich danke euch vielmals für Euer Engagement.<<<“

R.I.P. und Danke Jon Lord.

Zwei Berichte von damals aus dem RBB Fernsehen:

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 10. Januar 2020 by

Proberaum IN ROCK

Vor Beginn einer neuen Tour treffen wir uns in aller Regel dreimal, um gemeinsam intensiv die neuen Songs zu proben. Dieses Jahr geht es in erster Linie um die Songs von „Deep Purple In Rock“ und natürlich muss auch Jan, unser neuer Mann am Bass, eingearbeitet werden!
Am vergangenen Samstag haben wir uns nun zum zweiten Mal im Proberaum verschanzt und ganz am Schluss kam die Idee, doch mal zwei Handy-Kameras mitlaufen lassen. Erstaunt hat uns dabei, dass Daniele doch tatsächlich multitaskingfähig ist, denn er kann gleichzeitig singen UND filmen, Letzteres zwar nicht besonders gut, aber immerhin;-)

Anfang Februar findet die finale Probe-Session statt und dann geht es auch schon los mit unserer IN ROCK TOUR 2020, auf der wir uns im ersten Konzertteil dem 1970 veröffentlichten Meisterwerk und im zweiten Konzertteil natürlich weiteren Purple-Highlights widmen werden.

Bei den beiden ersten Konzerten in Solingen und Bonn ist auch Doogie White als „Special Guest“ mit dabei!

Die Termine bis März:

07.02.2020 Solingen, Cobra*
08.02.2020 Bonn Harmonie*
14.02.2020 Offenburg-Fessenbach, Rockschwoof**
15.02.2020 Bensheim, Musiktheater Rex
07.03.2020 Unna, Lindenbrauerei
13.03.2020 Rheine, Hypothalamus
14.03.2020 Übach-Palenberg, Outbaix 2.0
20.03.2020 Siegen, Lyz
27.03.2020 Rastatt, Reithalle
28.03.2020 Delbrück, Stadthalle**

*feat. Special Guest Doogie White (Ex-Rainbow) on vocals
**mit „Best of Deep Purple“-Programm

Weitere Termine und Ticket-Infos wie immer hier

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 31. Dezember 2019 by

Abschied von Maik

Das war ein gelungener Konzert-Abschluss für dieses Jahr und ein würdiger Abschied für Maik Keller, der ja gestern in der Dreisbachhalle seinen letzten Auftritt mit Demon’s Eye feierte.

Hier ein paar Zeilen von Maik persönlich:

„Liebe Demon’s Eye-Gemeinde,
ich bin überwältigt von eurem positiven Feedback und den vielen guten Wünschen. Danke! Wir sehen uns!

Lieber Andree, Mark, Gert-Jan, Daniele, Moni und Zündi – und die gesamte Demon’s Eye-Crew:
Ich möchte mich ganz herzlich bei Euch für die gemeinsame Zeit, das grandiose Abschlusskonzert und eure Verabschiedung bedanken. Danke!

Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg und viel Spaß bei der kommenden „In Rock“-Tour.

Liebe Grüße,
Maik“

 

Weitere Fotos auf Facebook

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 24. Dezember 2019 by

Frohe Weihnachten!

Schon wieder ist ein Jahr so gut wie vorüber… Und es war echt wieder ein tolles Jahr für uns! Die THE PURPLE RAINBOW TOUR kam super an und es war ein großer Spaß, die Rainbow-Songs aus der legendären Dio-Ära auf die Bühne zu bringen! 🌈🤘🙌
Vor einigen Tagen hatten wir eine erste Session für die 2020er Tour, auf der wir uns im ersten Programmteil eingehend dem Album DEEP PURPLE IN ROCK widmen werden. Schließlich jährt sich die Veröffentlichung von IN ROCK nächstes Jahr zum 50. Mal! Die Session klang mehr als vielversprechend… es wird wirklich ROCKEN 🔥 – verlasst Euch drauf!!!

Ein herzlicher Dank gilt allen helfenden Händen vor und hinter der Bühne, besonders unserem Tontechniker Sebastian sowie Moni, Maike, Klaus, Judith und Christoph. Ebenso herzlich bedanken wir uns bei der großartigen Demon’s Eye-Fangemeinde! Wir hoffen, Ihr bleibt uns treu!!!

Wir wünschen Euch ein friedliches Weihnachtsfest und allen, die wir beim letzten 2019er Konzert (28.12.) in Netphen nicht mehr persönlich sehen werden, ein vorzügliches 2020! 🎄🎄🎄

Andree, Maik, Mark, Gert-Jan, Daniele (& Jan, the new one;-))

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 10. Dezember 2019 by

Happy Birthday, Andree *****50*****

Kaum zu glauben – Andree blickt seit heute auf ein halbes Jahrhundert zurück!
Zum 50. Geburtstag gratuliert Dir das Demon’s Eye-Team sehr herzlich und wünscht Dir alles erdenklich Gute!

Du hast Demon’s Eye 1998 aus der Taufe gehoben und das Schiff auch in schwierigen Zeiten immer auf Kurs gehalten.
Seit nunmehr 22 Jahren gibst Du sowohl auf als auch neben der Bühne „den Takt“ an und bist ein hervorragender Bandleader, Trommler und herzlicher Freund.

Auf dass Dich die Musik und unsere Gesellschaft noch lange gesund und munter halten mögen! ;)

Mark, Maik, Gert-Jan, Daniele, Jan, Tonmeister Zündi und Moni

 ……………………………………………………………………………………………

Liebe Kollegen, Freunde und Fans,

ganz herzlichen Dank für die vielen guten Wünsche und netten Worte, die mich anlässlich meines runden Geburtstages über Facebook, Mail und Telefon erreicht haben! Ich habe mich sehr darüber gefreut!

Mit 50 darf man sicherlich eine kleine Zwischenbilanz ziehen. Ich bin froh und dankbar, voller Überzeugung sagen zu können, dass es das Leben bislang sehr gut mit mir gemeint hat! Natürlich ist Demon‘s Eye in den vergangenen 22 Jahren ein ganz wesentlicher Faktor hierbei gewesen. Durch die Band habe ich Sachen erlebt, die ich niemals für möglich gehalten hätte. Die Band hat mein Leben bereichert und tut es immer noch. Sofern ich gesund bleibe und weiterhin so viel Spaß am Rock’n’Roll habe, geht die Reise munter weiter! 

Wir sehen uns unterwegs….

LG
Euer Andree

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 29. November 2019 by

Neues Promo-Video für die IN ROCK TOUR 2020!

Für 2020 haben wir uns wieder ein neues Tourmotto überlegt und das lautet ebenso so simpel wie einprägsam: IN ROCK! 2020 jährt sie sich nämlich zum 50. Mal – die Veröffentlichung von „Deep Purple In Rock“! Das runde Jubiläum des 1970 erschienenen Meisterwerks nehmen wir zum Anlass für eine ganz spezielle Tournee. Im ersten Konzertteil führen wir das komplette Album inklusive der Outtakes auf. Anschließend bringen wir natürlich auch weitere Purple-Highlights.

Wir freuen uns sehr darüber, dass so namhafte Magazine wie Rock Hard, Eclipsed, Good Times, Rockt It, Sticks, Gitarre & Bass und Keyboards die 2020er Tour präsentieren!

Es steht schon eine ganze Reihe von Tourdaten fest.

Möge euch das neue Promo-Video die Entscheidung erleichtern, sich schon frühzeitig mit Tickets einzudecken;-)

TOURDATEN 2020

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 24. November 2019 by

Der 26-jährige Jan Dickmann aus Dortmund wird in die Fußstapfen von Maik Keller treten

…und ab 2020 für das Bassfundament bei Demon’s Eye sorgen!

Die besondere Affinität für Deep Purple zeigte sich bei Jan schon im zarten Alter von fünf Jahren:-) Damals fand er „Made in Japan“ in der elterlichen Sammlung und tanzte in Dauerschleife zu „Smoke On The Water“. Mit seinem Interesse an der Musik begann auch gleichzeitig seine große Liebe für Deep Purple. Schon mit acht Jahren begann er klassischen Gitarrenunterricht zu nehmen und stieg kurze Zeit später auf E-Gitarre um. Im Alter von 13 Jahren erhielt er seinen ersten E-Bass. Seitdem ist er mit unterschiedlichen Cover-Rock-Formationen vor allem in und um Unna unterwegs. Einflüsse am Bass waren für Jan natürlich Roger Glover, aber auch Geezer Butler, Bob Daisley, John Entwistle, Geddy Lee und Michael Anthony. Neben Purple steht er auch auf Rainbow, Whitesnake, Led Zeppelin, Black Sabbath, Van Halen, Iron Maiden und Queen.

Warum fiel die Wahl auf Jan? Demon’s Eye-Drummer Andree: „Natürlich können wir Maiks Entscheidung, die Band zum Jahresende aus familiären Gründen zu verlassen, nachvollziehen. Veränderungen gehören nun einmal zum Leben dazu. Dennoch war der Gedanke an einen Wechsel am Bass nicht leicht für uns, schließlich war Maik fast 20 Jahre eine feste und zuverlässige Größe in der Band. Nachdem wir unser Bassisten-Gesuch öffentlich gemacht hatten, bewarben sich innerhalb kurzer Zeit sage und schreibe rund 50 Bassisten und 3 Bassistinnen, was einen anfangs natürlich erstmal etwas erschlägt. Aber dann kam eine Mail von Jan und er schickte uns ein Video, das ihn dabei zeigt wie er ‚Highway Star‘ spielt. In dem Moment ging für mich die Sonne auf, ähnlich wie seinerzeit bei einem Video von einem gewissen Mark Zyk;-) Jans Performance fanden wir alle sowohl von der Spielweise als auch vom Klang her sehr überzeugend. Ich rief ihn daraufhin an, um abzuklopfen, ob er wirklich ein ernsthaftes Interesse an Demon’s Eye hat. Nach diesem Gespräch war mir klar, dass Jan Feuer und Flamme ist, unser Bassist zu werden. Er hatte uns bereits mal bei einem unserer Konzerte in Unna live erlebt und meinte zu mir: ‚Damals habe ich mir schon gedacht, wie geil das doch wäre, mal in so einer Band zu spielen.‘ Ein paar Tage später machten wir eine Videokonferenz zu fünft und auch bei meinen Bandkollegen hinterließ er einen sehr guten Eindruck. Man muss wissen, dass das Können als Bassist uns mindestens so wichtig ist wie die menschliche Seite. Die Chemie untereinander muss stimmen, und bislang spricht alles dafür, dass die Chemie zwischen uns passt. Wir verabredeten uns zu einer gemeinsamen Session und luden Jan zwischenzeitlich auch zu unserem Konzert in Dortmund ein, um ihn besser kennenzulernen. Zur Session erschien er top vorbereitet und überzeugte auf ganzer Linie! Wir alle waren der Meinung, dass das unser neuer Mann am Bass werden soll!“

Sein Debüt gibt „der Neue“ am 7. Februar in Solingen, wo ihm gleich die Ehre zuteil wird, mit Special Guest Doogie White auf einer Bühne zu stehen. Es geht also gleich in die Vollen;-)

Jan gebührt das letzte Wort: „Ich empfinde es als großes Glück und Privileg, in eine bereits seit Jahren etablierte Band wie Demon’s Eye einsteigen zu dürfen. Ich liebe die Musik von Deep Purple und deshalb ist Demon’s Eye genau mein Ding! Ich kann es kaum erwarten, mit den Jungs auf einer Bühne zu stehen und mit ihnen in den Purple-Kosmos abzuheben. Ich werde alles geben, damit die Band weiterhin auf diesem hohen Level unterwegs ist!“

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 18. November 2019 by

Wir hatten wieder eine tolle Zeit in Bünde und Bremen…

…sowohl auf als auch abseits der Bühnen :-)
Ein besonderer Dank geht an Rollins aus dem Frankenland, der Maik erneut erstklassig am Bass vertreten hat! Für Rollins war es bis auf Weiteres das letzte Konzert mit uns.
Wir werden Euch am kommenden Wochenende den neuen Demon’s Eye-Bassisten vorstellen.
Nun steht für dieses Jahr nur noch ein Konzert an, was dann auch ein ganz besonderes sein wird: Am 28. Dezember in Netphen-Dreis-Tiefenbach wird Maik nach fast 20 gemeinsamen Jahren sein Abschlusskonzert mit Demon’s Eye geben!

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 3. November 2019 by

Augsburg 🔥Bruchsal 🔥 Siegburg 🔥

Es war ein großes Fest!!! Tausend Dank an alle Konzertbesucher, die mit uns gemeinsam zu den Klängen von Purple & Rainbow abgerockt haben 🎸🤘🎸
Und „bässten“ Dank auch an Rollins, der Maik am Bass vertreten hat!

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 23. Oktober 2019 by

Heute vor 10 Jahren: Unser erstes Konzert mit Jon Lord

Heute genau vor 10 Jahren spielten wir unser erstes von insgesamt drei Konzerten mit Jon Lord und Orchester. Das Konzert in Siegen am 23. Oktober 2009 war wohl das emotionalste und aufsehenerregendste Konzert in der über 20-jährigen Demon’s Eye-Geschichte.
Die Zusammenarbeit mit Jon Lord, DEM ungekrönten König der Hammond, wird für uns unvergesslich bleiben. Was für ein unglaublicher Abend damals in der Siegerlandhalle!
Die Siegener Zeitung titelte anschließend „Große, nachwirkende Eindrücke – Jon Lord, Demon’s Eye und Philharmonie Südwestfalen von rund 1900 Musikfans gefeiert“.
Keine drei Jahre später starb Jon Lord. Was bleibt sind tatsächlich „große, nachwirkende Eindrücke“ an einen genialen Musiker, Komponisten und wunderbaren Menschen. R.I.P. und Danke Jon Lord.

Mit diesem kleinen Video wollen wir an diesen besonderen Tag erinnern. Auch wenn die Bild- und Tonqualität eher bescheiden sein mag, so wird doch hoffentlich deutlich, was für ein herausragendes Ereignis das für uns war.

 

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 7. Oktober 2019 by

Zwei weitere denkwürdige Abende mit unserem schottischen Freund Doogie White…

…liegen hinter uns! Zweimal volles Haus und beste Stimmung in Dortmund und Isernhagen! Unser Dank gilt allen, die dabei waren, auch für die vielen netten Gespräche im Anschluss an die Konzerte.

Und weiter geht’s mit unserer THE PURPLE RAINBOW-TOUR…

25.10.2019 Oldenburg, Cadillac
26.10.2019 Buchholz, Empore
31.10.2019 Augsburg, Spectrum
01.11.2019 Bruchsal, Rockfabrik
02.11.2019 Siegburg, Kubana
08.11.2019 NL-Heerlen, Poppodium Nieuwe Nor
15.11.2019 Bünde, Universum
16.11.2019 Bremen, Meisenfrei
28.12.2019 Netphen, Dreisbachhalle

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 6. September 2019 by

+++Maik Keller verlässt Demon’s Eye zum Jahresende +++Neuer Bassist ab 2020 gesucht!+++

+++BREAKING NEWS+++BREAKING NEWS+++BREAKING NEWS+++

+++Maik Keller verlässt Demon’s Eye zum Jahresende +++Neuer Bassist ab 2020 gesucht!+++

Lest bitte zunächst das Statement von Maik:

„Liebe Demon’s Eye-Freunde,

nach knapp 20 Jahren sage ich Demon’s Eye Ende 2019 Adieu. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Glaubt mir: Es hat lange gedauert, bis ich mich dazu durchgerungen habe.

Es macht mir zwar immer noch großen Spaß mit der Band unterwegs zu sein und auf der Bühne zu stehen, ich habe allerdings den Wunsch, zukünftig noch mehr Zeit mit meiner Frau Kathy und unseren beiden Kindern Momo und Kasimir zu verbringen. Ich freue mich schon sehr darauf.

Ich danke Demon’s Eye für die gemeinsame musikalische Reise, die mir viele unglaubliche und unvergessliche Momente beschert hat. Ich danke Andree, Mark, Gert-Jan und Daniele für ihr Verständnis für meine Entscheidung und drücke ihnen fest die Daumen bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger. Sollte mal bei einem Konzert Not am Mann sein, können die Jungs natürlich auf mich zählen.
Meine persönliche Abschiedstour beginnt also mit den kommenden Konzerten in Dortmund und Isernhagen und endet schließlich am 28. Dezember in Netphen-Dreis-Tiefenbach ;-)

Liebe Grüße!
Euer Maik“

Soweit Maiks Statement. Seine Entscheidung ist für uns zwar sehr bedauerlich, aber selbstverständlich nachvollziehbar. Und auch wenn wir in diesem Jahr noch einige Konzerte mit ihm spielen werden, wünschen wir ihm und seiner Familie schon jetzt alles erdenklich Gute für die weniger Rock’n’Roll-lastige Zukunft;-)

Für den Rest der Band geht die Reise natürlich weiter! Wir suchen also ab 2020 einen neuen Bassisten. Die Homebase von Demon’s Eye ist in Siegen/NRW. Wir spielen zwischen 25 bis 30 Shows pro Jahr, fast ausschließlich in Deutschland. Interessenten senden bitte eine Mail an info@demonseye.com.

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 2. September 2019 by

Kurpark Pad Pyrmont

Es war uns eine Ehre, dass wir beim „Goldenen Sonntag“ in Bad Pyrmont dabei sein durften! Was für eine tolle und vielfältige Veranstaltung im wunderschönen Kurpark! Ok, die eine oder andere Omi mögen wir mit unserem Best-Of-Deep-Purple-Programm zwar etwas verschreckt haben, aber die, die wegen uns kamen, waren ganz offensichtlich echt begeistert. Gar köstlich war der Dialog zwischen einer feinen älteren Dame und unserem Tontechniker Alex während des Konzertes. Die Dame: „Darf man sich auch Musik wünschen?“ Alex: „Äh, nein, das glaube ich eher nicht.“ Die Dame: „Aber die können doch nicht die ganze Zeit so eine scheiß Musik spielen!“ 😅😅😅
Nun ja, wir tragen es mit Fassung. Die Geschmäcker sind halt verschieden und bei so einem großen Kulturfestival mit tausenden Besuchern kann man es natürlich nicht jedem recht machen ;-)

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 7. August 2019 by

rs1.tv-Interview

Kurz bevor wir beim Löwen Festival auf die Bühne gegangen sind, hat rs1.tv, das Online Stadtfernsehen für Remscheid, ein Interview mit Andree geführt. Nach einer kurzen Werbeeinblendung geht’s ab Sekunde 37 los.

Falls sich jemand fragt, warum nur Andree interviewt wurde: Seine Bandkollegen waren an diesem Tag offenbar nicht sonderlich gesprächig und baten den Interviewer darum, ausschließlich Andree zu befragen. Das etwas einseitige Gespräch lag also weder an Andree, noch am Interviewer ;-)

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 25. Februar 2019 by

Ein weiteres Wahnsinns-Wochenende…

…mit zwei tollen Konzert-Abenden in Idstein und Windeck liegt hinter uns!! Wir danken allen Konzertbesuchern, ihr habt für eine richtig geile Stimmung gesorgt! 🤘
Nun gönnen wir uns 3 Wochen Pause und dann geht die PURPLE RAINBOW TOUR mit diesen Terminen weiter:

22.03.2019 Reithalle Rastatt
23.03.2019 Stadthalle Tuttlingen
29.03.2019 Fabrik Worbis
05.04.2019 Haus der Jugend Barmen / LCB – Wuppertal

Weitere Infos und Tickets wie immer hier!

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 18. Februar 2019 by

Volles Haus auch in Bonn!

Ein wunderbarer Abschluss der kleinen Konzertreihe mit Doogie White! 1000 Dank an das supertolle Publikum!
Im Herbst gibt’s übrings einen kleinen Nachschlag, denn Doogie hat uns mitgeteilt, dass er auch am 4. Oktober im Musiktheater Piano in Dortmund und am 5. Oktober in der Blues Garage in Isernhagen dabei sein wird :-)

Bis dahin geht die „The Purple Rainbow“-Tour natürlich auch ohne unseren schottischen Freund weiter!

TOURDATEN

Demon's Eye - Tribute to Deep Purple - Harmonie Bonn

Demon's Eye - Tribute to Deep Purple - Harmonie Bonn

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 17. Februar 2019 by

Bericht + Bilder vom Online-Magazin REGIOACTIVE: Demon’s Eye mit Doogie White live im Rex in Bensheim

Demon's Eye mit Doogie White im Rex in Bensheim

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 16. Februar 2019 by

Review + geniale Fotos vom Online-Magazin DARKSTARS: Demon`s Eye – 14.02. Zeche Bochum

Demon`s Eye – 14.02.2019 Zeche Bochum

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 11. Februar 2019 by

Gelungener Tourstart 2019!

Wir sind mehr als happy – den 2019er Tourstart kann man wirklich als sehr gelungen bezeichnen! :-D
In Moers gab es das volle zweistündige Deep Purple- UND Rainbow-Brett! Es hat sich einfach nur großartig angefühlt, die Rainbow-Epen von „Rising“, „Long Live Rock’n’Roll“ und „On Stage“ zu performen.
Beim „Giants of Rock“-Festival in der vollbesetzten Olper Stadthalle haben wir als eine von drei Bands ein für unsere Verhältnisse eher kurzes „Best Of Deep Purple“-Programm gespielt. War trotzdem ein großer Spaß, denn die Sauerländer können echt rocken;-) Klasse Stimmung!

Die nächsten Konzerte stehen dann wieder ganz im Zeichen unserer THE PURPLE RAINBOW-Tour. Der Regenbogen leuchtet bei den drei kommenden Shows noch etwas mehr, weil dann der ehemalige Rainbow-Sänger Doogie White als Special Guest dabei ist!

14.02.2019 Bochum, Zeche*
15.02.2019 Bensheim, Musiktheater Rex*
16.02.2019 Bonn, Harmonie*
22.02.2019 Idstein, Scheuer
23.02.2019 Windeck, Kabelmetal

*feat. Special Guest DOOGIE WHITE on vocals

Nähere Infos und weitere Konzertdaten hier

Demon's Eye - Tribute to Deep Purple - Stadthalle Olpe

Demon's Eye - Tribute to Deep Purple - Stadthalle Olpe

 

view the whole post 0

Uncategorized - posted on 3. Februar 2019 by

Beginn der THE PURPLE RAINBOW TOUR

In wenigen Tagen beginnt die „The Purple Rainbow“-Tour von Demon’s Eye. Andree hat in diesem Video noch einige Infos für Euch!

Die Tourdaten im Februar:

08.02.2019 Moers, Bollwerk 107
09.02.2019 Olpe, Stadthalle (DP Greatest Hits)
14.02.2019 Bochum, Zeche*
15.02.2019 Bensheim, Musiktheater Rex*
16.02.2019 Bonn, Harmonie*
22.02.2019 Idstein, Scheuer
23.02.2019 Windeck, Kabelmetal

*feat. Special Guest DOOGIE WHITE on vocals

Nähere Infos und weitere Konzertdaten hier

view the whole post 0