Uncategorized - posted on 27. Februar 2018 by

Temple of the King in Siegen

Manchmal passieren spontan Dinge, die sind so wunderschön, dass man sie nur schwer in Worte fassen kann. Für uns war das ein unheimlich emotionaler Moment, als das Publikum in Siegen zum Ende unseres ersten 2018er Auftritts von alleine anfing, die Melodie von “Temple of the King” weiterzusingen. Schaut es euch bis zum Schluss an und ihr werdet vielleicht verstehen, warum wir alle Gänsehaut bekommen haben und backstage erstmal tief durchatmen mussten

Dank an Klaus Allert für diesen Ausschnitt!