Uncategorized - posted on 2. November 2020 by

Auswirkungen von Corona auf unsere Tour (Update 02.11.2020)

+++ Update 02.11.2020 +++

Folgende Konzerte dürfen aufgrund des Teil-Lockdowns nicht im November stattfinden:

06.11.2020 Isernhagen, Motel California (Ausweichlocation der Blues Garage)
07.11.2020 Isernhagen, Motel California (Ausweichlocation der Blues Garage)
14.11.2020 Tuttlingen, Stadthalle

Für die ursprünglich zwei vorgesehenen Konzerte in Isernhagen/Motel California gibt es EINEN Nachholtermin:
28.12.2020 Isernhagen, Motel California (Ausweichlocation der Blues Garage)
Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit – nähere Infos unter KONZERT-TERMINE 2020

Der Nachholtermin für Tuttlingen wird baldmöglichst mitgeteilt.


+++ Update 26.10.2020 +++

Da wir häufiger gefragt werden: Stand jetzt stehen für dieses Jahr nach wie vor noch drei Konzerte mit unserem „DEEP PURPLE IN ROCK“-Programm auf dem Tourplan:

06.11.2020 Isernhagen, Motel California (Ausweichlocation der Blues Garage)
07.11.2020 Isernhagen, Motel California (Ausweichlocation der Blues Garage)
Die Location ist überdacht, mit Sicherheitsabstand bestuhlt und beheizt! Trotzdem ist warme Kleidung natürlich ratsam.

14.11.2020 Tuttlingen, Stadthalle
Um die Abstands-/Hygieneregeln einhalten zu können, wird nur eine sehr begrenzte Anzahl an Besuchern in die große Stadthalle gelassen. Es gibt natürlich ein ausgeklügeltes Hygienekonzept mit einem von den Behörden genehmigten Bestuhlungsplan. Eine neue Saalbelüftung sorgt für stetige Frischluft von draußen.

Tickets könnt Ihr noch für alle Konzerte kriegen – nähere Infos unter KONZERT-TERMINE 2020


+++ Update 13.10.2020 +++

Das Konzert am 24. Oktober in Dortmund (Warsteiner Music Hall) ist leider gecancelt worden. Der Veranstalter ist heute seitens der Halle informiert worden, dass es dort in diesem Jahr keine Konzerte mehr geben wird. Grund ist die momentane Infektionslage und die daraus resultierenden Maßnahmen seitens der Landesregierung NRW und der Stadt Dortmund.

Somit stehen für dieses Jahr noch drei Konzerte mit unserem „DEEP PURPLE IN ROCK“-Programm auf dem Tourplan:

06.11.2020 Isernhagen, Motel California (Ausweichlocation der Blues Garage)
07.11.2020 Isernhagen, Motel California (Ausweichlocation der Blues Garage)
14.11.2020 Tuttlingen, Stadthalle

Tickets könnt Ihr noch für alle Konzerte kriegen – nähere Infos unter KONZERT-TERMINE 2020

FOLGENDE AUFTRITTE WURDEN BISLANG VERSCHOBEN ODER ABGESAGT:
13.03.2020 Rheine, hypothalamus –> verschoben auf den 23.04.2021*
14.03.2020 Übach-Palenberg, Outbaix 2.0 –> verschoben auf den 17.04.2021*
27.03.2020 Rastatt, Reithalle –> verschoben auf den 29.10.2021*
28.03.2020 Delbrück, Stadthalle –> verschoben auf den 11.12.2020*
23.05.2020 Mechernich, Rock am Rathaus –> verschoben auf den 29.05.2021
01.08.2020 Bretten, Festival der guten Taten –> verschoben auf den 31.07.2021
25.09.2020 Mönchengladbach, Theater im Gründungshaus –> verschoben auf den 25.09.2021*
26.09.2020 Bruchsal, Fabrik –> verschoben auf den 24.09.2021*
02.10.2020 Wuppertal, Live Club Barmen –> verschoben auf den 01.10.2021*
03.10.2020 Siegburg, Kubana —> verschoben auf den 02.10.2021*
09.10.2020 Idstein, Scheuer –> verschoben auf den 12.11.2021*
10.10.2020 Wissen, Kulturwerk –> verschoben auf den 27.08.2021*
06.11.2020 Dortmund, Piano –> verschoben auf den 05.11.2021*
13.11.2020 63906 Erlenbach am Main, Beavers –> verschoben auf den 30.10.2021*
20.11.2020 NL-6002 AZ Weert, Muziekcentrum De Bosuil–> verschoben auf den 13.11.2021*
21.11.2020 Bremen, Meisenfrei–> verschoben auf den 27.11.2021*
11.12.2020 Delbrück, Stadthalle –> gecancelt
19.12.2020 Menden, Wilhelmshöhe –> gecancelt
19.02.2021 Bonn, Harmonie –> verschoben auf den 11.02.2022

*BEREITS ERWORBENE KARTEN BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!


+++ Update 10.10.2020 +++

Wir haben ja vor kurzem 4 Konzerte für Oktober und November angekündigt (Dortmund • 2 x Isernhagen • Tuttlingen). In den letzten Tagen haben uns vermehrt Anfragen erreicht, die deutlich gemacht haben, wie groß die Verunsicherung bei vielen von Euch zurzeit ist. Viele stellen sich die Frage, ob sie sich aufgrund der aktuellen Entwicklung eine Karte holen sollen oder nicht. Und wir verstehen das natürlich, denn wie von den Experten vorausgesagt, steigen die Infektionszahlen nach dem Ende des Sommers nun wieder an. Allerdings – und das ist das Gute daran – liegt noch kein exponentielles Wachstum vor. Insofern ist die Lage zumindest zurzeit noch im Griff, so dass wir die im Oktober und November anstehenden Konzerte spielen werden, selbstverständlich unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.
Wir möchten den derzeitigen Anstieg der Infektionen nicht verharmlosen. Bitte versteht uns nicht falsch! Wir nehmen die Pandemie sehr ernst. Trotzdem besteht aus unserer Sicht momentan noch kein Grund zur Panikmache. Für uns ist entscheidend, dass die zuständigen Behörden diese vier Konzerte erlaubt haben. Die Sicherheitskonzepte der Veranstalter haben also überzeugt. Sollten die Infektionszahlen in der nächsten Zeit aus dem Ruder laufen, würden dieselben Behörden die Konzerte untersagen, und das wäre dann auch vollkommen richtig.

Also: Die häufige gestellte Frage „Finden die nächsten Konzerte wirklich statt?“ können wir also – Stand jetzt – mit einem „Ja“ beantworten.

Einige haben auch gefragt, ob es riskant ist, die Konzerte zu besuchen. Die Veranstalter tun in enger Abstimmung mit den Behörden ALLES, um den Konzertbesuch so risikoarm wie möglich zu gestalten. Es gibt nummerierte Plätze, bis zu deren erreichen ein Mund- und Nasenschutz getragen werden muss. Die Konzerte selber könnt Ihr ohne Mund- und Nasenschutz erleben. Wer zur Toilette muss, zieht sich die Maske natürlich wieder auf. Dieses Prozedere sollte inzwischen jedem bekannt sein.
Bei den Sitzplätzen wird genau auf die Einhaltung der notwendigen Sicherheitsabstände geachtet. Beispielsweise spielen wir in Dortmund in der Warsteiner Music Hall. Da passen normalerweise 3600 Menschen rein. Um die notwendigen Abstände einzuhalten, werden am 24. Oktober nur max. 400 Zuschauer reingelassen. Ihr könnt Euch also sicher vorstellen, dass Ihr dort reichlich Platz haben werdet.
Darüber hinaus wird während der Konzerte für reichlich Frischluftzufuhr gesorgt, und zwar mit echter Frischluft von außen.
Wir passen sogar unser Programm an und werden keine Mitsingnummern wie „Hush“ oder „Long Live Rock’n’Roll“ spielen, um Aerosole zu vermindern.
Die Gefahr einer Ansteckung mit Covid-19 wird also so gut es geht minimiert. Und trotzdem gibt es keine hundertprozentige Sicherheitsgarantie, genauso wenig wie in Restaurants, im Supermarkt, in der Tankstelle, beim Bäcker, im Fußballstadion oder auf der Arbeit. Die Risikoabwägung muss jeder selbst für sich vornehmen.

EINE SACHE IST DEN VERANSTALTERN IM HINBLICK AUF EURE SICHERHEIT SEHR WICHTIG: Um die Sicherheit zu optimieren ist es sehr hilfreich, wenn bereits im Voraus bekannt ist, wie viele Zuschauer zu den Konzerten kommen werden. Daher die herzliche Bitte an alle, die eines der Konzerte besuchen wollen: BITTE SICHERT EUCH JETZT EURE TICKETS! Siehe KONZERT-TERMINE 2020

Wir hoffen Ihr versteht, dass wir die Konzerte gerne spielen möchten. Dabei geht es uns noch nicht einmal ums Geld, denn das Jahr 2020 ist finanziell gesehen ohnehin eine ziemliche Katastrophe, und daran werden auch die vier Konzerte nichts ändern. Wir vermissen einfach wahnsinnig die Bühne, und natürlich auch Euch! Dabei lag so ein super Konzertjahr vor uns. Der Konzertkalender war prall gefüllt, die ersten Konzerte im Februar und März waren ein mega Erfolg und dann kommt diese verdammte Pandemie und macht alles kaputt. Das ist schon bitter, natürlich nicht nur für uns, sondern auch für die vielen anderen Kulturschaffenden.

Deshalb freut es uns unheimlich, dass wir zumindest bei den kommenden vier Konzerten unser „DEEP PURPLE IN ROCK“-Programm spielen können:
24.10.2020 Dortmund, Warsteiner Music Hall
06.11.2020 Isernhagen, Motel California (Ausweichlocation der Blues Garage)
07.11.2020 Isernhagen, Motel California (Ausweichlocation der Blues Garage)
14.11.2020 Tuttlingen, Stadthalle

Tickets könnt Ihr noch für alle Konzerte kriegen – nähere Infos unter KONZERT-TERMINE 2020


+++ Update 25.09.2020 +++

Wir freuen uns, dass die folgenden vier Konzerte unserer diesjährigen IN ROCK TOUR definitiv noch stattfinden können:

24.10.2020 Dortmund, Warsteiner Music Hall
06.11.2020 Isernhagen, Motel California (Ausweichlocation der Blues Garage)
07.11.2020 Isernhagen, Motel California (Ausweichlocation der Blues Garage)
14.11.2020 Tuttlingen, Stadthalle

Der eine oder andere von Euch wird vielleicht verunsichert sein, ob er in der derzeitigen Situation überhaupt ein Konzert besuchen sollte. Auch wir haben Respekt vor dem Corona-Virus, aber keine Angst. Wir versichern Euch, dass die Veranstalter in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden ausgeklügelte Konzepte entwickelt haben, um für Euch den bestmöglichen Gesundheitsschutz zu gewährleisten. Unter anderem wird mit festen Sitzplätzen für den nötigen Sicherheitsabstand gesorgt. Eine Maskenpflicht besteht aber nur bis zum Sitzplatz. Das Konzert kann sich also jeder ohne Maske ansehen. Außerdem wird für ständige Frischluftzufuhr gesorgt.

Die Anzahl der Tickets ist wegen der Einhaltung von Abstandsregeln sehr begrenzt! Wer auf jeden Fall dabei sein will, sollte sich sein Ticket besser sofort sichern!

Nähere Infos – auch zu den Abstands- und Hygieneregeln – und Ticketbestellmöglichkeiten unter KONZERT-TERMINE 2020

FOLGENDE AUFTRITTE WURDEN BISLANG VERSCHOBEN ODER ABGESAGT:
13.03.2020 Rheine, hypothalamus –> verschoben auf den 23.04.2021*
14.03.2020 Übach-Palenberg, Outbaix 2.0 –> verschoben auf den 17.04.2021*
27.03.2020 Rastatt, Reithalle –> verschoben auf den 29.10.2021*
28.03.2020 Delbrück, Stadthalle –> verschoben auf den 11.12.2020*
23.05.2020 Mechernich, Rock am Rathaus –> verschoben auf den 29.05.2021
01.08.2020 Bretten, Festival der guten Taten –> verschoben auf den 31.07.2021
25.09.2020 Mönchengladbach, Theater im Gründungshaus –> verschoben auf den 25.09.2021*
26.09.2020 Bruchsal, Fabrik –> verschoben auf den 24.09.2021*
02.10.2020 Wuppertal, Live Club Barmen –> verschoben auf den 01.10.2021*
03.10.2020 Siegburg, Kubana —> verschoben auf den 02.10.2021*
09.10.2020 Idstein, Scheuer –> verschoben auf den 12.11.2021*
10.10.2020 Wissen, Kulturwerk –> verschoben auf den 09.04.2021*
06.11.2020 Dortmund, Piano –> verschoben auf den 05.11.2021*
13.11.2020 63906 Erlenbach am Main, Beavers –> verschoben auf den 30.10.2021*
20.11.2020 NL-6002 AZ Weert, Muziekcentrum De Bosuil–> verschoben auf den 13.11.2021*
21.11.2020 Bremen, Meisenfrei–> verschoben auf den 27.11.2021*

*BEREITS ERWORBENE KARTEN BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

+++ Update 16.03.2020 +++

Liebe Leute,
wie ihr euch sicher vorstellen könnt, würden wir vom Grundsatz her gerne jedes Konzert spielen. Zum einen, weil wir es lieben auf der Bühne zu stehen und abzurocken, zum anderen natürlich auch, weil wir unsere Brötchen damit verdienen. Aber es gibt weiß Gott wichtigeres als der Spaß an der Musik und finanzielle Interessen! Im Zweifel SAFETY FIRST!
Die jüngste Entwicklung und Dynamik in Sachen Corona-Virus lässt aus unserer Sicht momentan keine andere Entscheidung zu, als Konzerte bis auf Weiteres abzusagen oder zu verschieben. Damit möchten auch wir unseren Beitrag dafür leisten, dass sich die Ausbreitung des Virus möglichst langsam vollzieht, um eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden. Wäre doch ziemlich schlimm, wenn die Großeltern oder chronisch Kranke sterben müssten, weil die Intensivstationen überfüllt sind!

Es wäre allerdings sehr nett, wenn der Staat in dieser verheerenden Krise auch an finanzielle Hilfen für die Kulturschaffenden denken würde. Künstler, Bands, Veranstalter, Agenturen, Veranstaltungstechniker etc. droht nun eine längere Zwangspause mit erheblichen finanziellen Einbußen. Hier stehen Existenzen auf dem Spiel! Liebe Politiker, vergesst nicht die, die unser aller Leben mit ihrer Musik, Kunst und Kultur bereichern!

In diesem Zusammenhang gibt es eine Petition, die ihr unterstützen könnt:
Hilfen für Freiberufler und Künstler während des „#Corona-Shutdowns“

Bleibt gesund und helft denen, die nun auf eure Hilfe angewiesen sind! Geht z.B. für Oma und Opa einkaufen, damit sie nicht selbst in den Supermarkt müssen!

Eure Jungs von Demon’s Eye

FOLGENDE AUFTRITTE WURDEN BISLANG VERSCHOBEN:
13.03.2020 Rheine, hypothalamus –> verschoben auf den 20.03.2021*
14.03.2020 Übach-Palenberg, Outbaix 2.0 –> verschoben auf den 17.04.2021*
20.03.2020 Siegen, Lyz –> verschoben auf den 19.06.2020*
27.03.2020 Rastatt, Reithalle –> verschoben auf den 29.10.2021*
28.03.2020 Delbrück, Stadthalle –> verschoben auf den 11.12.2020*

*BEREITS ERWORBENE KARTEN BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT! Wer an dem neuen Termin keine Zeit hat, kann die im Vorverkauf erworbene Eintrittskarte bei der Vorverkaufsstelle, bei der sie gekauft wurde, gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.
++++++

+++ Update 13.03.2020 +++
Leider müssen wir euch mitteilen, dass die Auftritte heute und morgen in Rheine und Übach-Palenberg nicht stattfinden werden. Nähere Infos und Ersatztermine in Kürze.
++++++

+++ Update 12.03.2020 +++
Unser ursprünglich für den 20.03.2020 vorgesehenes Konzert im Lÿz Siegen ist vom Veranstalter aus Gründen der vorbeugenden Gesundheitsvorsorge (Corona lässt grüßen) auf den 19.06.2020 verschoben worden.
++++++

Info vom 11.03.2020
Wir informieren Euch natürlich sofort auf dieser Homepage und in den sozialen Netzwerken, falls eines unserer Konzerte wegen des Coronavirus verschoben oder abgesagt werden sollte.
Wir haben keine Panik und würden – Stand jetzt – gerne alle Konzerte spielen, aber natürlich werden wir es auch ohne Murren akzeptieren, falls örtliche Ordnungsbehörden eine Veranstaltung untersagen.

Bei den Konzerten gelten natürlich die gleichen Verhaltensregeln, die man auch bei einer normalen Grippewelle befolgt, also regelmäßig Hände waschen, Husten und Niesen in die eigene Armbeuge und Verzicht auf Umarmungen und Händeschütteln. Und wir setzen natürlich auch darauf, dass Menschen, die sich krank fühlen, auf einen Konzertbesuch verzichten, um andere nicht zu gefährden.

Bleibt gesund und hoffentlich bis bald auf einem der Konzerte!

Liebe Grüße
Andree, Mark, Gert-Jan, Daniele & Jan

KONZERT-TERMINE 2020