Uncategorized - posted on 18. November 2016 by

Neuer Sänger ab 2017!

Daniele Gelsomino

Daniele Gelsomino

Wir haben eine echte Überraschung zu vermelden! Daniele Gelsomino wird ab 2017 das Demon’s Eye-Mikrofon übernehmen!

Wir haben nun schon mehrere Jahre mit großartigen Gastsängern gearbeitet, was uns auch sehr viel Spaß gemacht hat. Dennoch haben wir es mehr und mehr vermisst, eine feste Besetzung zu haben, die hundertprozentig aufeinander eingespielt ist und ein echtes „Wir“-Gefühl verbreitet. Nachdem wir durch Zufall auf Daniele aufmerksam geworden sind, kam das Gedankenkarussell so richtig in Fahrt. Andree: „Ich hörte Aufnahmen von Daniele und dachte nur ‚Wow, starker Sänger‘. Als ich dann realisierte, dass er wie Maik und ich auch aus dem Siegener Raum kommt, sah ich erstmals seit langer Zeit die große Chance für uns, endlich wieder einen festen Sänger zu engagieren. Ich habe also Daniele kontaktiert, der sofort Feuer und Flamme war.“
Nach zwei Sessions im Proberaum stand fest, dass der 33-jährige Daniele der neue Frontman von Demon’s Eye wird.

Andree: „Daniele bringt wirklich alles mit, was man braucht, um Songs von Ian Gillan, David Coverdale & Co. überzeugend rüberbringen zu können. Sein Stimmumfang ist enorm. Beispielsweise kommen seine Screams denen von Mr. Gillan Anno 1972 schon verdammt nah, was ein riesiges Plus für uns ist, weil wir uns auf Deep Purple aus den Siebziger Jahren fokussieren.“

Daniele: „Ich kenne Demon’s Eye schon sehr lange, zwar nicht persönlich, aber es ist die erfolgreichste Band aus unserer Region, und das kriegt man natürlich mit. Ich konnte es kaum glauben als Andree mich anrief und fragte, ob ich Interesse hätte, ihr Sänger zu werden. Das witzige ist: Ich habe immer gesagt, dass ich niemals in einer Tribute Band singen würde mit Ausnahme von zwei Bands… eine davon waren Demon’s Eye! Das liegt daran, dass Demon’s Eye klanglich und spielerisch zwar unglaublich nah dran sind am Original, aber dennoch nicht nur Ton für Ton covern, sondern irgendwo auch ihr eigenes Ding daraus machen. Und natürlich ist die Musik von Deep Purple nicht nur absolut genial, sondern auch für jeden Sänger sehr herausfordernd. Außerdem finde ich es beeindruckend, dass die Band zwei phantastische Alben mit eigenen Songs veröffentlicht hat. Ich bin jedenfalls überglücklich, dass die Jungs mir diese Chance geben und werde alles dafür tun, das in mich gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen. Es ist ganz gewiss keine leichte Aufgabe, die ich zu bewältigen habe, aber meine neuen Bandkollegen stehen voll hinter mir und unterstützen mich nach Kräften.“

Hat der neue Demon’s Eye-Sänger einen Wunsch? Daniele: „Oh ja, ich hoffe, die Demon’s Eye-Fans gewähren mir eine kleine Gnadenfrist, denn auch wenn wir alle über reichlich Live-Erfahrung verfügen und top vorbereitet sein werden, muss sich die neue Formation auf der Bühne dennoch aufeinander einspielen. Also gebt uns bitte ein klein wenig Zeit zur Entwicklung.“

Daniele, der Anfang der 2000er Jahre erstmals hinter dem Mikro stand, singt auch für die Band Daughters‘ Desire, die ausschließlich eigene Songs schreiben.

Andree: „Unser Dank gilt David Readman und Dario Velasco, die beide Verständnis für unsere Entscheidung haben und absolut professionell damit umgehen. Beide sind herausragende Sänger und sehr nette Menschen und wir hatten viele tolle Erlebnisse mit ihnen, die wir nicht vergessen werden. Es versteht sich von selbst, dass wir ihnen alles erdenklich Gute für ihre Zukunft wünschen. Als gefragte Sänger werden sie natürlich auch weiterhin mit ihren anderen Bands und Projekten unterwegs sein. Wir gehen im Guten auseinander und wollen die letzten Konzerte mit ihnen gebührend feiern. Es wäre schön, wenn möglichst viele Fans die Gelegenheit nutzen würden, sich von den beiden zu verabschieden. Mit Dario spielen wir noch zwei Konzerte, am 25. November in Bremen und am 26. November in Brunsbüttel. Mit David haben wir nur noch einmal das Vergnügen, und zwar am 28. Dezember in Netphen.“

Daniele wird am 17. Februar sein Demon’s Eye-Debüt in Bünde geben.

Tourdaten

Was für eine Show können die Leute im kommenden Jahr erwarten? Andree: „Wir werden die Songliste gründlich überarbeiten und mehrere Songs spielen, die wir entweder schon sehr lange nicht mehr oder noch nie gespielt haben. Unser neues Motto lautet DEEP PURPLE – THE GOLDEN YEARS. Wir werden uns fast ausschließlich den seligen Siebziger Jahren widmen, als Deep Purple ihre größte Zeit hatten. Der Sound, den die Band damals mit Ritchie Blackmore und Jon Lord kreierte, ist DER Deep Purple-Sound schlechthin, und genau dieser Sound ist für uns Ansporn und Verpflichtung zugleich! Dem wollen wir möglichst nahekommen. Wir sind auf jeden Fall voll motiviert und freuen uns auf eine Art Neustart in 2017!“

————————————-

From 2017: Demon’s Eye with a new singer

We have surprising news for you! Starting in 2017, Daniele Gelsomino will take over the microphone for Demon’s Eye.
We have been having great fun working with outstanding guest singers for the last years. However, we have been missing a permanent lineup forming a well attuned team in order to create more sense of band unity. By lucky coincidence, we became aware of Daniele and we regathered our thoughts. Andree: “I heard Daniele’s recordings and thought: wow, what a great singer. So I contacted him and he was full of enthusiasm right away. Daniele’s voice has all the preconditions you need to sing songs of Ian Gillan, David Coverdale & Co in a convincing way. His vocal range is enormous.“

Daniele: “I could hardly believe it when Andree asked me if I would be interested in becoming the new singer of Demon’s Eye. The funny thing is: I always claimed to never sing in a tribute band with two exceptions… and one of them is Demon’s Eye! I’m overjoyed that the guys are giving me this chance and I am going to do anything to live up to the trust they have in me.”

Andree: “We would like to thank David Readman and Dario Velasco – they were both very understanding when we told them about our decision and reacted very professionally. Both of them are outstanding vocalists and great guys. We will never forget the great time we had with them. Of course, we wish them all the best. Since they are both very successful singers, you’ll be able to hear them with their other bands and projects. We will stay friends and are going to enjoy the last shows with both of them in 2016.”

Daniele will have his Demon’s Eye debut on February 17th 2017 in Bünde (Germany).

Tourdates

What can you expect from the upcoming tour? Andree: “We will thoroughly review our setlist and play several songs that we have never played before or haven`t played for years. Our new motto is “DEEP PURPLE – THE GOLDEN YEARS“ : we will focus mainly on the 70s, the time when Deep Purple were at their best. The sound that the band created with Ritchie Blackmore and Jon Lord is quite simply THE Deep Purple sound that we commit ourselves to. We are very motivated and are looking forward to having a new start in 2017!”